Vergabeprozess

Der Vergabeprozess
„Haus vor Wohnung“

Wir möchten, dass sich alle Bewohner*innen vom Generationenband bewusst für das Projekt entscheiden. Daher müssen Sie einen Fragebogen ausfüllen und eine Infoveranstaltung besuchen um das Projekt und die Menschen, die sich dafür interessieren genauer kennenzulernen.

Vergabeprozess

So funktioniert es:

  • Sie sind über den Bauträger Eisenhof oder über die Wohnberatung Wien für das Projekt angemeldet.
  • Sie erhalten einen Link zu einem Fragebogen
  • Im Fragebogen melden Sie sich zu einem der Termine der Infoveranstaltung an (Ende November oder Anfang Dezember)
  • Sie kommen zur Infoveranstaltung und teilen uns beim Gehen mit, dass Sie weiterhin Interesse am Projekt haben und für welche Wohnform Sie sich interessieren.
  • Sie sind über die Wohnberatung Wien angemeldet: Alle, die sowohl den Fragebogen ausgefüllt haben, als auch bei der Infoveranstaltung ihr Interesse bekräftigt haben, können in einem Zeitraum von drei Arbeitstagen drei für sie passende Wohnungen aussuchen. Je nach Reihung werden Sie dann aufgefordert eine Zusage für die Wohnung zu machen. Anschließend wird Ihre Förderwürdigkeit geprüft. Wenn Sie alle Kriterien erfüllen, werden Sie zum Vergabegespräch zu Eisenhof eingeladen.
  • Sie sind über Eisenhof angemeldet: Alle, die sowohl den Fragebogen ausgefüllt haben, als auch bei der Infoveranstaltung ihr Interesse bekräftigt haben, werden in der Reihenfolge Ihrer Anmeldung für das Projekt zu einem Vergabegespräch eingeladen. Dort wird Ihre Förderwürdigkeit überprüft und Sie können sich die passende Wohnung aussuchen.
  • Beachten Sie: Leider können wir nicht allen Interessent*innen eine Wohnung versprechen. Es kann daher sein, dass Sie trotz Teilnahme am Fragebogen und an der Infoveranstaltung zu weit hinten gereiht sind und keine passende Wohnung mehr für Sie frei ist.
  • Gratulation! Sie sind nun eine Mitgestalter*in des Generationenbandes.
  • Jetzt beginnt die Arbeit erst so richtig, denn Sie können nun das Generationenband mitgestalten und den Bewohner*innenbeirat wählen.

Das Generationenband »

 

Generationen.band